Früchtebrot

Ein Klassiker in der Winterszeit

Weiterlesen...

Friesische Eiserkuchen

Nein, das ist kein Tippfehler, sondern der richtige Name. Er leitet sich ab von dem Kucheneisen, auf dem er gebacken wird. Statt eines Kucheneisens nimmt man eine Waffelform, z.B. für Crepes oder Waffeln.

Weiterlesen...

Fondue-Saucen

Fondue ist beliebt – aber Fertigsaucen aus dem Supermarkt sind bestenfalls „suboptimal“. Dabei lassen sie sich unglaublich einfach, schnell und sehr wohlschmeckend selbst machen. Der Trick: Alle Saucen haben die gleiche Basis, und trotzdem ist das nachher nicht zu merken.

Weiterlesen...

Fleischpflanzerl (sächsisch „Beffsteck“ gesprochen)

Ob nun „Hacksteak“, „Bulette“ oder „Fleischpflanzerl“ - was man unter diesen Titeln von Flensburg bis Garmisch bekommt, hält keinem Vergleich mit der vogtländischen Variante stand. Die ist lockerer, weniger trocken, fettärmer und leichter zu verdauen.

Weiterlesen...

Eierstich

 Jeder Student weiß, dass man eine fade Tütensuppe verbessern kann, indem man ein Ei in ihr verquirlt. Erheblich besser sieht es aus, wenn man Eierstich nimmt.

Weiterlesen...