Käsefondue

Hier muss man aufpassen und viel arbeiten.

Zutaten:

1 Knoblauchzehe

400 g Greyerzer Käse

400 g Emmentaler Käse

4 TL Speisestärke

3/8 l Cidre

1,5 TL Zitronensaft

1,5 Schnapsgläser Kirschwasser

1 Prise weißer Pfeffer

1 Prise geriebene Muskatnuss

1-2 Stangen-Baguette

1 Dose Williams Christ Birnen

300 g Bauernschinken in Scheiben

 

Zubereitung:

Einen großen Topf mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe ausreiben. Den Käse fein reiben. Die Speisestärke mit dem Cidre und Zitronensaft kalt anrühren, mit dem geriebenen Käse mischen und in den Topf geben. Das Käsegemisch bei starker Hitze unter kräftigem Rühren mit dem Schneebesen aufkochen lassen. Mit Kirschwasser, Pfeffer und Muskat abschmecken, in die Kachel füllen und weiterköcheln lassen.

Baguette schneiden. Die Kachel auf das Rechaud stellen.

Tipp:

Wenn das Fondue während des Essens auf dem Rechaud zu dick wird, etwas erwärmten Wein, Kirschwasser und einige Tropfen Zitronensaft unterrühren.